Sonntag, 27. September 2015

Herbstspaziergang im Wald

Diese Woche habe ich meinen ersten Spaziergang im Herbst gemacht. Seit ich wieder mobiler bin musste der natürlich im Wald stattfinden. Von dort habe ich euch ein paar Impressionen mitgebracht.

Gemütliche Sitzbank mit Wächter

Wie ihr sehen könnt, färben sich die Kronen der Bäume bereits golden...



Auch dem Pfaffenhütchen bin ich begegnet. Mit seinen farbenfrohen Blüten und Beeren sieht es wunderschön aus. Ist aber in allen Teilen sehr giftig.





Das Springkraut ist in seiner vollen Blüte. Es sieht sicher faszinierend aus. Aber das ist auch schon alles. Wie ihr hier nachlesen könnt ist es ein Neophyt. Es breitet sich im lichten Wald aus und verbreitet einen extrem betöhrenden Duft. Mir persönlich wird es "halb elend"....


In einer Woche gehts für vier Tage nach Wien. Natürlich stehen da die Klassiker wie Schloss Schönbrunn, der Prater, eine Fiakerfahrt und eventuell noch das Hundertwasserhaus auf der Prioritätenliste. Gibt es noch einen Geheimtipp? Etwas das ein bisschen abseits vom Touristrom aber mitten in der Stadt ist? Wie sieht es mit dem kulinarischen Programm aus? Da kenn ich mich nun weniger aus. Wo isst man gut? Für Tipps und Anregungen wäre ich äusserst dankbar. Ich bin sicher, es gibt ein paar Wiener oder zumindest Wienkenner unter euch. Im voraus schon mal Danke.

Ich wünsche euch allen einen geruhsamen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Eure Gabriele

Kommentare:

  1. Hallo,
    ja so einen richtig schönen Walklauf habe ich gestern auch mit meinen Damen unternommen.
    Leider hatte ich keine Foto dabei. Deine Bilder sind eine schöne Erinnerung.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabriele,
    ich liebe den Herbst und deine Bilder sind wunderschön,
    meistens nehme ich jetzt auch eine Kamera mit ;-)
    Ich wünsche dir einen entspannten Sonntag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabriele,

    solche Wälder liebe ich - vor allem jetzt, wo sich die Blätter langsam verfärben! Für mich das Beste am/im Herbst!
    Ich glaube Pfaffenhütchen habe ich noch nie gesehen; die gibts hier bei uns scheinbar gar nicht... Wunderschön sind sie!
    Tolle Fotos!

    Liebe Grüße, Marie (die auch gleich noch eine Runde durch den Wald läuft!)
    AntwortenLöschen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriele,
    sehr hübsch sind deine Waldspazergangsimpressionen. Die Pfaffenhütchen (die bei uns Pfarrerkapperl heißen :o)) gefallen mir schon seit meiner Kindheit wegen ihrer tollen Farbkombination soo gut!
    Oh, du kommst ins schöne Wien! Ich bin leider aus Hamburg mit einem recht heftigen grippalen Infekt zurückgekommen und da stehen jetzt mal zwei Wochen Ruhe und Tee an, sonst hätten wir uns mal treffen können, ich lebe ja nicht weit von Wien entfernt. Aber ein paar Tipps kriegst du auf jeden Fall: Wenn ihr das Hundertwasserhaus anschaut, dann besucht auch das KunstHausWien (Museum Hundertwasser) mit seinem hübschen und originellen Cafe, in dem man auch gut essen kann. Das ist nicht direkt beim Hundertwasserhaus, aber nur ca. 5 Minuten zu gehen. Hier kannst du dir ein paar Fotos davon ansehen:
    https://www.wienholding.at/Unternehmen/Kunst-Haus-Wien/15
    Als Naturliebhaberin wäre bestimmt auch der schöne Lainzer Tiergarten mit der Hermesvilla etwas - das war Kaiserin Sisis Jadschlössel: http://www.lainzer-tiergarten.at/ - er ist nicht sehr weit von Schönbrunn entfernt, siehe Anfahrtsplan: http://www.lainzer-tiergarten.at/anfahrt.html
    Ebenfalls sehr schön und nicht ganz so touristisch wie Schönbrunn: Das Schloss Belvedere: http://rostrose.blogspot.co.at/2014/07/und-nochmal-alle-wetter-teil-2.html
    Im Blog My little Vienna findest du Wien-Tipps - einer betrifft ein typisches Wiener Gasthaus nicht all zu weit von der City entfernt: http://www.mylittlevienna.com/index.php/essen-trinken-restaurants-bars-in-wien/307-gasthaus-wickerl-im-9-bezirk.html
    - und einer ein Innenstadt-Lokal, das auch sehr gut klingt: http://www.mylittlevienna.com/index.php/essen-trinken-restaurants-bars-in-wien/301-restaurant-bar-das-heinz.html
    (Ich kenne übrigens weder das Heinz noch das Wickerl, aber die Tipps haben mich jetzt neugierig gemacht ;o))
    Und vielleicht würde euch auch so eine Donaukanal-Rundfahrt gefallen, wie ich sie hier beschrieben habe: http://rostrose.blogspot.co.at/2012/06/wien-donaukanalrundfahrt-vienna-danube.html
    Hab einen schönen Tag und einen möglichst angenehmen Start in den Oktober - und ich freue mich schon auf deine Schilderungen von Wien!
    Herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen