Samstag, 24. Juni 2017

Ein blaues Feld

Hallo ihr Lieben

Unser Bauer in der Nachbarschaft hat ganz in meiner Nähe ein grosses Feld mit Lein ausgesät. Jetzt ist es in voller Blüte.


In den voran gegangenen Jahren säte er dort Korn das durchsetzt war mit Mohn. Das Korn verschwand, der Mohn kam wieder....


Der Anblick ist fantastisch. Bei den gelben blühenden Pflanzen weiss ich nicht genau, was es ist. Raps wird es wohl von der Zeit her nicht mehr sein. Vielleicht weiss es ja jemand von euch?

Das Feld wurd als Versuch angelegt. Es wachsen drei Sorten. Als Laie kann man sie aber nicht unterscheiden. Laut dem Bio Bauer ist Leint nicht einfach anzubauen, da er sich gegen Unkräuter schlecht durchsetzen kann.
Ich bin gespannt ob es was wird. Im Moment sieht alles gut aus. Aber bis zum Öl sind doch noch ein paar Prozesse zu durchlaufen.





Am Rand des Feldes entdeckte ich noch diese rosa Blüte. Ist ein bisschen aus der Art geschlagen...


Auch dieser Zitronenschmetterling scheint sich hier wohl zu fühlen.


Zum Schluss noch etwas in eigener Sache. Die Ferienzeit hat bei mir begonnen. Ich mache eine kleine Pause. Ab dem Mittwoch gibt es vorübergehend keinen Streifzug am Mittwoch. Dafür könnt ihr bei meiner Sommeraktion "Trotzt dem Sommerloch!" teilnehmen.  Alles nähere erfahrt ihr am nächsten Mittwoch.

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende.

Gerne mache ich noch einen Besuch bei Andreas Kaffeeplausch. Setzt euch doch dazu.

Eure Gabriele

Mittwoch, 21. Juni 2017

Streifzug am Mittwoch

Hallo ihr Lieben

Meine Rosen haben mit blühen begonnen. Wie sie heissen kann ich, wie immer, nicht sagen. Nennen wir sie ganz einfach rosa Rose und rote Rose... ;-)



Dir rote Rose hier ist schon ein bisschen verblüht. Der Rand wird dunkel und wirkt etwas verwaschen. Ein Detail das mir besonders gut gefällt. In Natura sieht es  sogar besser aus, als auf dem Bild.
Beide Rosen sind etwa 1,5 Meter hoch. Sie stehen auf der sonnigen Seite meines Gartens. Hin und wieder werden sie gegen Läuse und Pilz gepritzt. Je nach Bedarf halt. Ich bin da nicht so die Konsequente, die im wöchentlich Rythmus mit der Spritze rumläuft. Das heisst, die Sorten dürfen beir mir nicht heikel sein. Was meine Pflege nicht überlebt bekommt Flugstunden... ;-)


Jetzt seit ihr wieder an der Reihe. Verlinkt euch hier mit euren Gartenbilder. Der Link ist immer eine Woche bis Dienstag um 16.00 Uhr offen.
Auch über liebe Kommentare freue ich mich immer sehr.

Am Donnerstag mache ich noch einen Besuch bei Ghislana`s DND.

Eure Gabriele




Mittwoch, 14. Juni 2017

Streifzug am Mittwoch

Hallo ihr Lieben

Es hat geklappt. Das Wetter war mir holt. Hier nun, wie versprochen, meine Nelken!


Leider kann ich euch nicht sagen, wie sie im einzelnen heissen. Das kann ich von praktisch keiner Blume in meinem Garten
Die folgenden beiden Nelken habe ich zum Beispiel geschenkt bekommen. Die rosagesprenkelte ist ein Ableger vom Garten meiner Mutter. Einmal gepflanzt bedeckt sie schnell den Boden. Fast wuchert sie ein wenig. Lässt sich aber gut im Zaum halten. Sie verzeiht es auch, wenn man beim jäten unabsichtlich etwas abreisst.



Diese hier bekam ich von meiner Tochter zum Muttertag. Die weissen Sprenkel sollten nicht sein. Aber ich denke, die sind noch der Anpassung geschuldet. So aus dem Treibhaus vertragen nicht alle die Sonne gleich auf Anhieb.



Ja, und diese beiden Bilder zeigen, dass es wirklich echte Blumen im Garten sind. Die Blüten haben teilweise kleine Löchlein. Aber das ist eben Natur und desshalb erst recht liebenswert.



Bei mir im Garten stehen alle Nelken sonnig und trocken. Verblühtes abschneiden. Fertig.
Also die perfekte Blume für mich.



Jetzt seit ihr wieder an der Reihe. Verlinkt hier eure Garten-, Balkon- oder Fenstersimsbilder. Ich freue mich über jeden Beitrag und lieben Kommentare.


Am Donnerstag mache ich noch einen Besuch bei Ghislanas`s DND.

Eure Gabriele

Mittwoch, 7. Juni 2017

Streifzug am Mittwoch

Hallo ihr Lieben

Nehmt ihr euch auch manchmal etwas vor und verpasst ihr es umzusetzten? So ging es mir mit dem heutigen Post. Unbedingt wollte ich euch meine verschiedenen Nelken, die in meinem Garten wachsen, zeigen. Da braucht es natürlich zuerst ein paar Fotos. Einen kleinen Teil schaffte ich letzte Woche. Über Pfingsten war alles, nur kein Fotowetter. Entweder es regnete oder es windete so stark, dass meine Blumen auch nicht still hielten. 


 Jetzt ist es schon Nachmittag und es bläst ums Haus... Wenigsten ein Bild habe ich. Besser als nichts. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich liefere die anderen Nelken noch nach. Sie sind nämlich in ihrer Farbe und Grösse ganz verschieden.



Jetzt seit ihr wieder an der Reihe. Zeigt hier eure Garten-, Balkon- oder Fenstersimsbilder. Auch eure lieben Kommentare sind mir stets willkommen.

Am Donnerstag mache ich noch einen Besuch bei Ghislana`s DND.

Eure Gabriele

PS: Im Moment funktioniert das verlinken hier nicht. Keine Ahnung an was es liegt. Bekomme keine Code bei Inlinkz...
PPS: Ab 20.05 sollte es klappen...