Samstag, 13. Mai 2017

Zum Muttertag



Hingabe
einer Mutter,
ein unbezahlbarer Wert .
Dankbarkeit erfüllt unsere Herzen.
Liebe

Gabriele Sommerhalder


Hallo ihr Lieben,

Morgen ist Muttertag. Auch bei uns wird dieser Tag gefeiert. Dieses mal etwas anders. Bis anhin haben wir unsere Mütter abwechslungsweise zum Essen eingeladen. Das ist dieses Jahr etwas anders. Der Rahmen hat sich geändert. Meine beiden Geschwister und ich laden unsere Eltern ein. Wir haben ein Frühstücksbuffet organisiert. Jeder von uns bringt etwas mit. Unsere Kinder dürfen fleissig bedienen. Eier kochen, Spiegeleier braten etc..

Was lief diese Woche sonst noch? Im Kindergarten war Projektwoche. Sie haben die 4 Elemente durchgenommen. Es war sehr spannend auch für mich, als Helferin. Ich habe gestaunt, was die Kinder zum Teil auch schon wussten. Da wurde zum Beispiel mit Backpulver und Essig in einem Fläschchen, ein Vulkan "produziert". Oder ganz einfach Marshmallows über dem Feuer gebraten.

Jetzt setze ich mich noch an den Kaffeetisch bei Andrea. Mal sehen, was ihr so alles erlebt habt.

Ich wünsche euch einen schönen Muttertag.

Eure Gabriele

Kommentare:

  1. Das hört sich auch gut mit Eurem Muttertag. Viel Spaß wenig Arbeit und ein schönes und erholsames Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,

    mit Muttertag habe ich so meine Probleme. Aber das mag jeder so machen, wie er möchte.
    Meine Mutter war immer ganz scharf drauf und die Schwiegermutter auch. Gerade an diesem Tag ist alles viel teurer aber nun denn, es ist Muttertag.

    Ich muß das nicht haben, aber wenn die Kinder im Kindergarten etwas gebastelt haben, dann ist das etwas anderes, mit stört hier der Kommerz einfach.

    Habt aber trotzdem einen schönen Muttertag.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ja ein schönes Verwöhnprogramm. Geniess den Tag mir deinen Lieben.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Frühstücksbüffett klingt ja super. Ich hoffe, das lief alles so gut wie geplant und alle hatten eine gute Zeit!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehe erst heute zu meiner Mutter. Gestern wurde ich verwöhnt. Ach sind Kinder nicht herrlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen