Samstag, 20. Mai 2017

Beobachtungen

Hallo ihr Lieben

Kennt ihr das? Ihr sitzt vor einem tollen Sujet, die Kamera ist bereit und dann... Nein diesmal ist es nicht der Accu der schlapp macht und man hat keinen dabei, diesmal liegt es am Objektiv und seiner Reichweite. Diese Woche passierte mir das nun sogar zweimal.
Beim ersten Bild konnte ich den Schmetterling, den ich mitten in einer Wiese entdeckte nicht nah genug heran holen. Die Wiese steht hoch und ist in voller Blüte. Da kann man nicht einfach ein paar Meter hinein gehen. Und der Schmetterling würde sicher auch nicht auf micht warten...
Beim zweiten konnte ich Bilder machen. Es ist aber nicht so befriedigend, wenn man die Fotos am PC vergrössern muss. Das Ergebnis könnte besser sein...




Aber ich war von diesem Moment so gefasht, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Bei diesem Weiher bin ich immer wieder gerne, weil es ein Ort der Stille ist. Schon verschiedene Bilder von dort habe ich euch nun schon von dort gezeigt.



Einen Graureiher habe ich aber noch nie dort beobachtet. Denn Nester der Graureihers habe ich noch nie dort mitten im Wald gesehen. Die liegen einen Kilometer Luftlinie entfernt. Aber das ist ja für einen Vogel kein Hindernis.
Dieser hier liess sich durch mich nicht stören und stöberte vermutlich nach Fröschen. Etwas gefangen hat er sicher.



Tja, nun trage ich mich mit dem Gedanken, mir ein grösseres Objektiv für meine Nikon D 5300 zuleisten. Solche Situationen gibt es ja immer mal wieder. Ich scheue mich allerdings noch ein bisschen  vor dem zusätzlichen Gewicht, das ich dann mitschleppen muss. Schliesslich müsste ich ja dann beide Objektive dabei haben... Man weiss ja nie, was einem auf so einem Spaziergang alles begegnet. Wie handabt ihr das? Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Die Woche ansonsten verlief ruhig. Der Muttertag war bombe. Wir hatten es sehr gemütlich. Ohne Geschenke hin und her. Einfach gemütlich brunchen. Natürlich kann man das auch an jedem anderen Tag. Aber manchmal braucht man solche Anstubser im Leben...

So, jetzt setze ich mich noch bei Andrea an den Kaffeetisch.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Eure Gabriele

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    es gibt eines von Sigma ein sog. Immerdrauf mit Makrofunktion. Ich habe auch so eines,
    das ist aber bei Jedem anders. Gleichzeitig habe ich auch ein Makro von Sigma. Benütze aber zur Zeit immer nur das Immerdrauf.

    Ich finde aber immer, dass man gerade bei den Objektiven nicht sparen sollte, denn das ist das Auge der Kamera und da spare ich auch ein wenig bei der Kamera. Aber auch hier muß jeder selbst wissen, was er will.

    Schau dir das mal an, das müßte es auch für die Nikon geben!

    https://www.erkunde-die-welt.de/2016/01/14/sigma-17-70-immerdrauf/

    Lieben Gruß und viel Spaß

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Schau hier habe ich mit diesem Objekt den Graureiher fotografiert.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2017/05/die-parkseen-in-stuttgart-und-das-alles.html

    LG eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe es mir angeschaut und es tönt vielversprechend. Meine einzigen Bedenken sind, dass es eine andere Marke ist...

      Löschen
  3. Wie wunderschön ist dieser Weiher. Das verstehe ich nur zu gut, dss du dort gerne bist!
    Im Hinblick auf ein Objektiv bin ich dir leider keine Hilfe. Ich möchte ja richtig fotografieren lernen und will mir eine neue Kamera nebst Objektiv anschaffen. Bei der Kamera ist die Wahl schon fast gefallen, aber beim Obejktiv noch nicht. Mir gehts nämnlich wie dir: Allzu viel möchte ich nicht mit rumschleppen.

    Gruß Marion,
    die sehr gespannt ist, wie du dich entscheiden wirst.

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos gefallen mir sehr gut. Auch ich habe einen Weiher wo ich sehr gerne bin.
    Ich bin gespannt wie du dich entscheidest für ein neues Objektiv. Wir werden es hoffentlich erfahren.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Diese Momente sind Atemberaubend schön.
    Liebe Grüße von einem neuen Follower,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  6. Lieb Gabriele,
    danke, daß Du diese wunderbaren Augenblicke festgehalten hast und mit uns teilst!
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gabriele, deshalb habe ich mir ein Objektiv mit einer Brennweite von 16-300 für meine Nikon 5500 zugelegt. Du glaubst gar nicht, wie entspannend das ist. Ich brauche nur noch ein Objektiv!
    Deine Bilder wären damit noch mal so toll geworden.
    Im Grunde, mache ich es gar nicht mehr runter. Alleine eine Festbrennweite, würde mich dazu veranlassen. (hab ich aber nicht)
    Ich kann es nur empfehlen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen