Freitag, 5. Mai 2017

Biotopexkursion

Hallo ihr Lieben

Heute nehme ich euch mit zu einem Biotop bei mir im Ort. Die Weiher dort sind nicht natürlich gewachsen sondern wurden angelegt. Wie ihr auf dem Bild seht, wurde erst kürzlich wieder erweitert. Man kann die Teichfolie noch sehen. Es ist schlecht zugänglich für Fussgänger. Man muss sich einen Hang hinauf kämpfen und auch von der anderen Seite führt kein öffentlich beschilderter Weg hin. Hat so natürlich den Vorteil, dass da nicht alle durchstampfen. So hat die Natur die Gelegenheit, sich den Raum zu eroberen.



Hier seht ihr eine Bachnelkenwurz. Sie gehört zu der Familie der Rosengewächse. 




Auch die Lichtnelke wächst dort in hohen Stauden. Sie gehört zu der Familie der Nelkengewächse. Sie mag feuchte Wiesen und auch an feuchten Waldrändern zufinden.


Die Taubnessel darf natürlich nicht fehlen. Sie gehört zu der Familie der Lippenblüter und hat nichts mit den Brennesseln zu tun.



Am Ende meines Sapziergangs habe ich dann diese Pflanze noch gefunden. Sie war mir noch unbekannt und musste mich mal bei Bruder Google durch kämpfen. Es ist die Vielblütige Weisswurz (Polygonatum multiflorum). Sie gehört zu der Familie der Spargelgewächse. Man kann es auch Salomonssiegel nennen, was allerdings nicht ganz stimmt. Das Echte Salomonssiegel (Polygonatum odoratum) hat an den Blattachseln nur jeweils eine Blüte.


Über diese Brücke habe ich meine Runde beendet. Es ist eine alte Eisenbahnbrücke. Vor Jahren verliefen dort die Geleise der SBB nach Beromünster. Da die Strecke nicht mehr rentabel war, wurden die Geleise rückgebaut. Aus dem Trassee hat man dann einen Veloweg gebaut.


Die Woche sonst verlief ruhig. Gartenwetter war leider auch keins.

Am Samstag setze ich mich noch an den Tisch bei Andrea.
Ich verlinke auch noch bei Kirsi`s Passé.

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende

Eure Gabriele

Kommentare:

  1. Ja, all das wächst im Leudelbachal. Über die Lichtnelke habe ich auch schon mal geschrieben, es gibt so vieles, was man sehen kann, wenn man an einem Biotop ist. Bei uns hier am Biotop hat es sogar Koi Fische. Ich denke, die hat mal Jemand ausgesetzt und jetzt sind sie eben da. Ich weiß nur nicht, wie sie überwintern.

    Ein schöner Spaziergang, hat mir gefallen.

    Lieben GRuß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Die Brücke passt perfekt zum Passé - vielen Dank das Du mit dabei bist liebe Gabriele!

    Viele von den gezeigten Blumen kenne ich zwar aber nicht vom Namen her und die letzte von mir vorgestellte ist mir gänzlich unbekannt gewesen - schön das Du Dich informiert hast und dies hier weitergibst.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, diese Blumen finde ich auch derzeit auf jeder Hunderunde. Vor allem Bachnelkenwurz liebe ich so sehr und bin glücklich, dass er hier gerade reichlich blüht.
    Solche Biotope sind wirklich wertvoll und leider viel zu selten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sieht das schön aus. Da würde ich auch gerne einen Spaziergang machen!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ein wunderbares Bio Reservat werden, wenn es schwer zugänglich ist stört auch weniger die Artenvielfalt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Erläuterung zu den Pflanzen. Ich danke Dir. Der Spaziergang hat mir sehr gut gefallen.
    Ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube fast, mir ist heute zu nass, um zu unserem Biotöpli zu spazieren. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen Spaziergang hast du mit uns gemacht. Schön bei dir. Den veloweg würde ich gerne mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (manchmal erlebt man mehr, manchmal weniger)

    AntwortenLöschen