Mittwoch, 29. Juli 2015

Streifzug am Mittwoch

Meine Buntnesseln im Topf haben sich bestens entwickelt. Zwischen den Fotos ist ein Zeitraum von ca. 6 Wochen.

Direkt nach der Pflanzung.





Von letzter Woche.


Der Lavendel ist bei mir leider schon fast verblüht. Vermutlich war es ihm zu trocken. Im Garten wässere ich nur die Topfpflanzen. Alles andere muss einfach selber zurecht kommen. Obwohl die Profis nach ca. 4 heissen Tagen auch die Blumenrabatten wässern. Gemüse habe ich keines im Garten, da geht mir also auch keine Ernte ab.



Natürlich blühen die Blumen nicht so schön, aber mit Verlust muss ich dann halt rechnen... An einer Hausecke steht bei uns eine Regentonne. Dort drinn habe ich keine Pumpe. Das heisst, ich kann auch keinen Schlauch montieren. Da ist dann halt Giesskannen schleppen angesagt. Letzte Woche war sie dann leer und ich musste Hahnenwasser verteilen.
Zum Glück hat es wieder zu regnen begonnen, das Fass ist wieder voll. Nun kann der Garten sich von der Trockenheit wieder erholen.

Jetzt mache ich dann am Donnerstag noch einen Besuch bei Juttas DND, kommt doch mit.

Hat euer Garten oder Balkon auch unter der Hitze gelitten?


Jetzt seit ihr wieder an der Reihe. verlinkt euch hier mit euren Garten-, Balkon- oder Fenstersims Bildern/Beiträgen. Ich freue mich auf euch!

Eure Gabriele


Kommentare:

  1. Liebe Gabriele,
    deine Buntnesseln sind wirklich wahnsinnig schön gewachsen! Bei uns "Südländern" ;o) ist der Lavendel schon seit rund 2 Wochen verblüht - ohne Wässern wäre hier übrigens GAR NIX mehr gegangen bei wochenlanger Trockenheit und einer langen Serie von Zwischen-30-und-40-Grad-Tagen... Trotzdem wir jeden Morgen eifrig gegossen haben, lassen manche Pflanzen (z.B. die Hortensien) heuer schon sehr früh ihre Köpfe hängen... Zum Glück hat es gestern und heute ENDLICH geregnet...
    Ganz liebe Grüße - und ich bin wieder dabei!:o)
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/07/bloggerspaziergang-mit-hund-und-andere.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Buntnessel !
    Viele Jahre lang waren welche in meinem Besitz, leider habe ich zur Zeit keine mehr, irgendwie sind sie aus meinem Blickwinkel verschollen.
    Daher habe ich dieses Foto bei mir eingestellt.
    Ich danke dir ♥lich fürs mitmachen und schicke liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die erste Buntnessel seit über 30 Jahren... Damals hatte ich sie als Zimmerpflanze. Ist ein sehr dankbares Pflänzchen, da nicht sehr pfegeintensiv.
      Danke fürs einstellen.
      lg Gabriele ☼

      Löschen
  3. Oh ich bewundere auch Deine Buntnessel, würde ich gerne wieder haben und werde sie suchen als Zimmerpflanze. Ich freue mich auch riesig sie hier sehen zu dürfen. Vielen herzlichen Dank und ganz liebe grüße von Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier bei uns (Schweiz) fand ich die Pflanzen in einem kleineren Gartencenter. Die Samen kann man aber sicher auch in jedem Gartencenter bekommen, die eine einigermassen gut sortierte Samenauswahl haben.

      Löschen
  4. Hallo Gabriele,
    früher hatte ich selbst mal Buntnesseln. Als kleines Pflänzchen "groß gezogen"! Irgendwie sind diese hübschen Pflanzen momentan ja aus der Mode, gell. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Pflanzen ist es mir irgendwie Wurst was Mode ist. Hauptsache der zukünftige Standort passt ihnen und, ganz wichtig, sie gefallen mir ;-D
      Die Buntnessel ist halt schon noch dankbar.

      Löschen